Kategorien
Uncategorized

Windpocken in der StädteRegion

Aus der Pressemitteilung: „Windpockenfälle in mehreren Einrichtungen in der StädteRegion Aachen. Das Gesundheitsamt wirbt für eine rechtzeitige Impfung.

[In den vergangenen zwei Monaten gab es in sechs Gemeinschaftseinrichtungen (Kita oder Schule) in der StädteRegion Aachen einzelne Windpockenfälle. In einer Einrichtung mit einem großen Anteil ungeimpfter Kinder gab es sogar einen Ausbruch mit Windpocken.]

Für Erkrankte und Krankheitsverdächtige gilt ein Betretungsverbot für Gemeinschaftseinrichtungen, zu denen auch z.B. Kitas und Schulen gehören. Weitere Infos auch zu den Betretungsverboten in der Mitteilung.

Einige Sätze daraus (Grammatik an einigen Stellen überarbeitet):

[Windpocken sind eine sehr ansteckende Virusinfektion, an der vor allem Kinder erkranken. Typisch ist ein stark juckender Hautausschlag mit roten Bläschen und leichtem Fieber.

Kleine Kinder erkranken leichter an Windpocken als Erwachsene. Als Komplikation können sich die typischen Hauterscheinungen infizieren und so zu Narben führen. Eine weitere Komplikation ist eine schwere Lungenentzündung, die bei jedem fünften Erwachsenen auftritt. Hier sind besonders Schwangere gefährdet, die selber keinen Immunschutz gegenüber Windpocken haben. Diese können selber erkranken oder den Erreger an das ungeborene oder gerade geborene Kind weitergeben.]